Felix Vollmar Pressebild

 
Felix Vollmar, 1979 geboren und aufgewachsen in Düsseldorf, entdeckte schon sehr früh seine Leidenschaft für den Film.

Nach der Ausbildung zum Werbekaufmann und mehreren Projekten in der Werbefilmproduktion, begann er sein Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg im Fachbereich Produktion, welches er 2009 mit Diplom abschloss.

Felix Vollmar arbeitet international als Producer und Line-Producer im Bereich Spielfilm, Industriefilm und Werbung.

 

 

 

Kontakt

Felix Vollmar
Ellerstrasse 79
40227 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)177-737 94 65
info@felixvollmar.de


Xing
Linkedin
Facebook
Vimeo
IMDb

Vita

download .pdf


2009 - 2011

Producer für das Spielfilm-Projekt „PAPAKIND“ im Auftrag von teamWorx Ludwigsburg und der Filmakademie Baden-Württemberg (Ko-Produktion mit SWR und BR)



2010

Line-Producer für das internationale Imagefilm-Projekt „VOESTALPINE - MAKE A DIFFERENCE“ im Auftrag von The Brainstorm Club München



2009

Creative Producer für den internationalen Dokumentarfilm „Mekkah Clock“ im Auftrag des Architektenbüros SL Rasch Oberaichen



2004

Produktionsleiter bei Atemlos GmbH Düsseldorf (Grey Worldwide Düsseldorf)

Betreute Kunden: OBI, Unilever, Proctor&Gamble, Masterfoods



2002 - 2003

Produktionsassistent bei Atemlos GmbH Düsseldorf (Grey Worldwide Düsseldorf)

Betreute Kunden: OBI, Unilever, Proctor&Gamble, Masterfoods



2001 - 2002

Kundenberater für die Deutsche Telekom bei Phoenix C+T Werbeagentur Düsseldorf (Grey Worldwide Düsseldorf)





Studium/Berufsausbildung



2009

Diplom an der Filmakademie Baden-Württemberg im Fachbereich Produktion



2008

Stipendium für den „Hollywood-Workshop“ der Landesstiftung Baden-Württemberg an der UCLA Los Angeles



2003

Beginn des Studiums an der Filmakademie Baden-Württemberg im Fachbereich Produktion (genaue Angaben zu meinen Projekten während des Studiums entnehmen Sie der Filmographie)



1999 - 2001

Ausbildung zum Werbekaufmann für Digital- und Printmedien bei Phoenix C+T Werbeagentur Düsseldorf (Grey Worldwide Düsseldorf)
Abschluß mit staatlich anerkanntem IHK-Zeugnis



1998 - 1999

Zivildienst beim Deutschen Roten Kreuz - Ausgebildeter Rettungshelfer

Zivildienst im Kulturzentrum zakk e.V.



1990 - 1998

Besuch der Heinrich Heine Gesamtschule in Düsseldorf
Abschluss mit Abitur

Filmographie (Auswahl)

download .pdf


Papakind (AT), 2009 - 2011

(Coming-of-age, 90min, 16mm)

Producer & Projektentwicklung

Regie: Sarah Judith Mettke
Filmakademie Baden-Württemberg/ teamWorx Ludwigsburg in Ko-Produktion mit dem Südwestendeutschen Rundfunk und dem Bayrischen Rundfunk

Film befindet sich in der
Post-Produktion




LYS, 2010

(Diplomfilm, SciFi-Jugendfilm, 53min, HD)

Producer

Regie: Krystof Zlaknik
Filmakademie Baden-Württemberg

Ausgezeichnet mit dem Caligari-Förderpreis der Filmakademie BW 2008, mit dem Karl-Steinbuch Stipendium der MFG Filmförderung 2008
Weltpremiere auf dem International Filmfestival 2011 in Seattle/USA




VOESTALPINE - One step ahead, 2010

(internationales Imagefilm-Projekt, HD)

Line-Producer

Regie: Christoph Dammast
The Brainstrom Club / München

Dreharbeiten in China, Marokko, Brasilien, USA, Österreich und Deutschland.




Mekkah Clock, 2009

(Dokumentarfilm, 90min, HD)

Creative Producer & Konzeptentwicklung

Regie: Bensalem Bouabdallah
SL-Rasch Architekturbüro Oberreichen

Film befindet sich in der Produktion




Mutterland, 2009

(Animationsfilm, 10min, HD)

Producer

Regie: Hannes Appell
Filmakademie Baden-Württemberg

Nominierung bei den 8th Annual Visual Effects Society Awards in der Kategorie "Outstanding Visual Effects in a student production"




VW - Pausenbrot, 2007

(Werbespot, 30sec, 35mm)

Produktionsleitung

Regie: Navid Abri
Filmakademie Baden-Württemberg




Das Leuchten, 2007

(Kurzfilm, Science Fiction, 30min, HD)

Producer & VFX-Producer

Regie: Krystof Zlatnik
Filmakademie Baden-Württemberg

Ausgezeichnet mit dem Caligari-Förderpreis der Filmakademie BW 2005, Nominiert für den Produzentenpreis beim Filmfestival Sehsüchte 2007,
Jurypreis und Publikumspreis beim internationalen Filmfestival X_Science Genua 2011




Leer ist das Vogelhaus, 2006

(Kurzfilm, Drama, 29min, 16mm)

Producer

Regie: Oliver Timm
Filmakademie Baden-Württemberg




Vögel ohne Beine, 2006

(Serien-Pilot, Drama, 35min, HD)

Line-Producer

Regie: Burhan Qubani
Filmakademie Baden-Württemberg